Corona Task Force

Mit der Corona Task Force aus der Krise in den Erfolg

Herrscht in Ihrem Unternehmen ‚Land unter‘ wegen Corona?

Dann rufen Sie am besten das Sondereinsatzkommando Corona Task Force zu Hilfe.
Die Pandemie hat eine einzigartige Situation heraufbeschworen, die vor uns noch nie jemand erlebt hat. Auch als Unternehmer betreten Sie jetzt also Neuland – da kommen viele Fragen auf.

Aber wer weiß Rat? Die Webseiten und Hotlines der Ministerien und Landesregierungen sind chronisch überlastet.

Und ob die arg strapazierten Mitarbeiter am Telefon ihre spezifischen Fragen überhaupt beantworten können, steht in den Sternen. Sie brauchen also jemanden, der sich mit den spezifischen Aspekten auskennt, die genau Ihr Unternehmen in der Coronakrise betreffen.

Eben uns: die Corona Task Force.

Nutzen aus der Krise ziehen?

Erfolgreiche Unternehmer haben es schon immer besonders gut verstanden, aus der Not eine Tugend zu machen. Zugegebenermaßen ist das in der derzeitigen Situation alles andere als einfach.
Aber Sie stehen mit dieser Herausforderung ja nicht alleine da. Die Regierungsprogramme unterstützen Sie sogar, wenn Sie jetzt professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Das Bundeswirtschaftsministerium fördert Beratungsleistungen mit einer Summe von bis zu 4.000 Euro, ohne dass Sie einen Eigenanteil leisten müssen.
Wenn Ihr Unternehmen von der Coronakrise betroffen ist, können Sie bis zum Ende des Jahres 2020 diese verbesserten Konditionen für die Förderung professioneller Beratung in Anspruch nehmen.

Haben Sie schon einen Pandemie-Plan?

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe rät Unternehmen, einen Pandemie-Plan zu erstellen. Die Behörde hat eigens dafür sogar ein Handbuch für betriebliche Pandemie-Planung herausgegeben.

Wir bieten Ihnen praktische Hilfe bei der Durchführung und der Kommunikation von notwendigen Hygiene-Maßnahmen. Ein wichtiges Thema ist auch die Aufrechterhaltung des Kernbetriebs trotz eventueller Kurzarbeit oder erhöhten Krankenständen.

Vertretungen müssen geregelt werden, das betrifft auch die Geschäftsführungsebene. Eventuell sind Tätigkeiten ins Homeoffice zu verlegen. Möglicherweise kommen ganz neue arbeitsrechtliche Aspekte auf das Unternehmen zu, etwa wenn es um den Schutz der Mitarbeiter oder die Risikoeinschätzung geht. Viele Fragen, die sich Ihnen so bisher noch nie gestellt haben. Wir kennen die Antworten.

Digitalisierung in Zeiten von Corona

Gerade jetzt kann kein Unternehmen mehr auf digitale Hilfsmittel verzichten. Wer sich bisher noch gegen die fortschreitende Digitalisierung gesperrt hat, wird es damit besonders schwer haben. Kommunikation im Homeoffice, Online-Konferenzen oder Remote-Meetings sind nur einige Stichwörter, mit denen Sie sich nun wohl oder übel anfreunden müssen. Wir helfen Ihnen dabei.

Was Unternehmen jetzt brauchen, ist eine Corona-Strategie

In diesen Zeiten einen kühlen Kopf zu bewahren ist auch für Unternehmer nicht leicht. Ohne eine Krisenstrategie wird es noch schwieriger. Jetzt ist Kreativität gefragt, um die besondere Lage nicht als Katastrophe, sondern als Chance begreifen zu können. Es ist genau die richtige Zeit, um neue Ideen zu entwickeln oder Altes aufzuarbeiten. Wir sind Ihre Corona-Strategen, die Ihnen aus der Pandemie-Schockstarre heraushelfen wollen. Lasse Sie uns gemeinsam Wege aus der Krise in den Erfolg finden.